Wie man eine korrekte Tribulus Terrestris Dosierung ermittelt

 Tribulus-Terrestris-Dosierung

Tribulus Terrestris (TT) ist eine Pflanze mit einem etwas gegabelten Ruf. Für Bürger und Bauern in den gesamten Vereinigten Staaten ist TT bekannt als giftiges Unkraut, bedroht Pflanzen und übernimmt Landschaften, in denen sonst wenig wächst.

Tribulus Terrestris ist auch für die scharfen Spitzen bekannt, die aus den Früchten wachsen. Auf jede TT-Blüte folgen Fruchtkörper, die immer fünf anwachsen und jeweils mit zwei spitzen Stacheln besetzt sind. Diese Dornen ähneln so Hörnern, dass TT umgangssprachlich mit Namen wie Ziegenkopf, Teufelswimpern und Stichwinde bekannt ist.

So scharf und stark sind diese Dornen, von denen bekannt ist, dass sie Autoreifen auf die Straße oder Rasenmäherreifen knallen lassen während den Hof schneiden. In Afrika wurde sogar entdeckt, dass sie in Stammeswaffen integriert sind.

Auf der anderen Seite, wird Tribulus Terrestris auch als eine Quelle potenziell heilsamer medizinischer Eigenschaften erwähnt. Wenn man an Tribulus Terrestris dornigen Äußeren vorbeischaut, kann es viel zu lernen geben. Aber dann stellt sich die Frage, wie man die richtige Tribulus terrestris Dosierung

richtig bestimmen Tribulus Terrestris Dosierung

Wenn wir traditionelle und medizinische Literatur über die Wege erforschen Tribulus terrestris kann für verschiedene körperliche Krankheiten verwendet werden, wir sehen, dass verschiedene Dosierungen unterschiedliche Ergebnisse zu erzielen scheinen. Dies bedeutet, dass jemand, der einen Effekt sucht, der typischerweise nur bei einer hohen Dosis erreicht wird, auch Nebenwirkungen erfahren kann, die selbst bei niedrigeren Dosen gesucht werden könnten. Nichtsdestoweniger, weil die meisten potenziellen Vorteile von Tribulus terrestris bei jeder Dosierung im Allgemeinen als positiv angesehen werden.

Hier sind einige Beispiele (alle Beispiele beziehen sich auf die oben verlinkte Metastudie):

  • scheint 5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu sein Hilfe bei der Urinproduktion.
  • Sexuelle Nebenwirkungen scheinen in Dosierungen von nur 2,5 bis 10 Milligramm pro Kilogramm Körper zu beobachten.
  • Wirkungen des Immunsystems sind in vielen verschiedenen Dosen vorhanden, aber diese Wirkungen variieren je nach Dosis stark
  • Hohe Dosen (2 g / kg) scheinen den Blutzuckerregulierungsschwierigkeiten in Tierversuchen zu nützen. Dies ist ein Beispiel für einen Effekt, der bessere Tests bei menschlichen Probanden erfordern würde (und sollte).
  • Kleine Studien scheinen darauf hinzuweisen, dass kleine Tribulus terrestris-Dosierungen wichtige Auswirkungen auf die langfristige Herzgesundheit haben könnten.
  • Kräuterextrakte scheinen als ZNS-Antidepressiva zu wirken, obwohl diese Wirkung beim Menschen nicht untersucht wurde, und menschliche Wirkungen ahmen häufig nicht die in Tierversuchen beobachteten Wirkungen nach.
  • In anderen Tierstudien wurde eine stark dosisabhängige Wirkung beobachtet Auswirkungen auf Gewebeentzündung, obwohl, wieder, dieser Effekt nicht gut beobachtet oder in Menschen verstanden wird.
  • Das Medikament scheint ein beitragender Faktor in verbesserten Zellwachstumsmustern in Menschen zu sein, wie es in Tiersubjekten bei Niveaus um 260mg / kg. Ein modulierter Effekt wird bei verschiedenen anderen Dosen beobachtet, was die Entwicklung von Wirkstoffen ermöglichen könnte, die auf die einzigartige physiologische, generalisierte und / oder sofortige Physiologie eines Patienten abzielen.
READ  Warum trinken Menschen Schisandra Tee?

Die Liste könnte weitergehen. Der Punkt ist jedoch, dass Tribulus terrestris seinen Ruf als Stärkungsmittel zu legitimieren scheint, wie in verschiedenen alten medizinischen Traditionen beschrieben. Für moderne Nahrungsergänzungsmittel kann es eine Tribulus terrestris-Dosis geben, die ein wünschenswertes Endergebnis liefern könnte.

Wenn Sie TT für sich selbst ausprobieren möchten, forschen Sie und verstehen Sie klar, was Sie erreichen wollen . Suchen Sie sich einen zuverlässigen Lieferanten aus und überlegen Sie, wie Sie mit einem Arzt eine Tribulus terrestris-Dosis ermitteln können, die am besten für Sie geeignet ist. Bei so vielen Möglichkeiten könnte sich Ihre Erfahrung als gut herausstellen.

Die Quelle dieses Artikels ist : Naturalhealthyconcepts.com